Einsatz von CO2 Feuerlöschern

VonCarina Borgers

Einsatz von CO2 Feuerlöschern

Vorsicht beim Gebrauch von CO2 Feuerlöschern!

Beim Gebrauch von CO2 Feuerlöschern ist besondere Vorsicht geboten, da eine Erstickungsgefahr besteht!

CO2 Feuerlöscher werden in sensiblen Räumen von Betrieben genutzt, wo eine hohe Hygieneanforderung oder mit IT-Ausstattung besteht.

Die Löschwirkung von Kohlendioxid beruht auf den Stickeffekt. Die Flammen werden dadurch erstickt, dass die löschbare Konzentration auf weniger als 15 Vol.-% gesenkt wird.

Es können aber durch diesen Effekt erhebliche Schäden bei der löschenden Person verursacht werden.

CO2 ist farb- und geruchslos und schwerer als Luft. Die Atemtätigkeit wird schon bei einer geringen Konzentration von 2 Vol.-% stark erhöht. Wenn sich die Konzentration weiter steigert kommt es zu gesundheitlichen Problemen. Bei einem Wert ab 5 Vol.-% kann es bis zum Atemstillstand kommen.

Die Raumgröße bei der Verwendung dieser Feuerlöscher ist ausschlaggebend. Die Räume müssen eine gewisse Größe aufweisen. (z.B. 2 kg Löscher bei 11 qm)

Wenn ein Raum zu klein ist, sollte die Löschung durch eine offene Tür von außen erfolgen.

!!!Wenn ein Raum mit einem CO2 Feuerlöscher gelöscht wurde, darf der Raum danach, wegen der hohen Gefahr, nur mit Atemschutzmaske durch die Feuerwehr betreten werden!!!

CO 2 Feuerlöscher müssen deshalb unbedingt ausreichend sichtbar gekennzeichnet mit einem Warnschild für Erstickungsgefahr!

W041 Erstickungsgefahr

Über den Autor

Carina Borgers administrator