Erste Hilfe und Verbandsmaterialien – Änderung der ASR A4.3

VonCarina Borgers

Erste Hilfe und Verbandsmaterialien – Änderung der ASR A4.3

Anfang 2019 gab es eine Änderung der ASR A4.3 bezüglich der Platzierung von Erste Hilfe Koffern, Verbandskästen, etc.

„Verbandskästen sind überall dort bereitzuhalten, wo die Arbeitsbedingungen dies erforderlich machen. Sie sind so zu verteilen, dass sie höchstens 100m Wegstrecke oder einer Geschosshöhe erreichbar sind.“

Nach der Änderung ist also die Arbeitsumgebung neu zu bewerten und zu überprüfen, ob alles den aktuellen Anforderungen entspricht.

Die ASR A4.3 definiert die genaue Anzahl an Koffern anhand der Betriebsart in Verbindung mit der Beschäftigten.

BetriebsartZahl der BeschäftigtenKleiner VerbandkastenGroßer Verbandkasten
Verwaltungs- und Handelsbetriebe1-501-
51-300-1
301-600-2
für je 300 weitere Beschäftigte-+1
Herstellungs-, Verarbeitungsbetriebe und vergleichbare Betriebe1-201-
21-100-1
101-200-2
für je 100 weitere Beschäftigte-+1

Räume die einen Erste Hilfe Koffer enthalten, sollten entsprechend gekennzeichnet sein, so dass man sie im Notfall leichter zur Hand hat. Darüber hinaus müssen diese so angeordnet werden, dass diese innerhalb von maximal 100 Metern erreicht werden können. Insbesondere in Produktionsstätten und auf Baustellen ist zudem darauf zu achten, dass das Verbandmaterial vor schädigenden Einflüssen wie Nässe oder Verunreinigungen geschützt ist.

Erste-Hilfe Kasten, Verbandmaterial, ArbeitssicherheitErste-Hilfe Kasten, Verbandmaterial, Arbeitssicherheit

Über den Autor

Carina Borgers administrator