Brandschutz im Einfamilienhaus

VonCarina Borgers

Brandschutz im Einfamilienhaus

In Deutschland kommt es jährlich durchschnittlich zu rund 200.000 Wohnungsbränden. Die Ursachen für Brände sind hier vielseitig.

Vorbeugende Maßnahmen für den Brandschutz im Einfamilienhaus sind daher nicht zu unterschätzen und können in vielen Fällen Leben retten!

Das Hauptziel der Brandschutzbestimmungen ist es, das Leben von Menschen und Tieren zu schützen.

Bereits bei der Planung eines Hauses sollte man sich genauer mit den Brandschutzbestimmungen beschäftigen.

Folgende Maßnahmen für den Brandschutz im Einfamilienhaus sollten ergriffen werden:

  • Verwendung von Baustoffen und Bauteilen nach ihrem Brand- und Feuerwiderstandsklassen
  • Einhaltung von Gebäudeabständen
  • Festlegung von Flucht- und Rettungswegen
  • Anlagetechnischer Brandschutz: Rauchmelder, Feuermelder, Feuerlöscher

Einfamilienhaus

Über den Autor

Carina Borgers administrator