Absicherung durch Risikolebensversicherung

Absicherung durch Risikolebensversicherung

Bis ein Haus vollständig abgezahlt ist, dauert es meistens Jahrzehnte. Da in dieser Zeit viel Unverhofftes passieren kann, lohnt es sich, sich mit einer Risikolebensversicherung vor Einkommensausfall und anderen Katastrophen zu schützen. Hier empfehlen Experten möglichst die komplette Darlehenssumme zu versichern. Vor allem wenn es nur einen Hauptverdiener in der Familie gibt oder es sich um eine eingetragene Lebensgemeinschaft handelt, ist eine Risikolebensversicherung sinnvoll.

Für Darlehen mit laufender Tilgung ist eine Risikolebensversicherung mit absinkender Versicherungssumme empfehlenswert. Die Versicherungssumme sinkt im gleichen Maße wie die Darlehensschuld.

Die Risikolebensversicherung darf steuerlich geltend gemacht werden. Die Beiträge sind als Sonderausgaben absetzbar und verringern so die Gesamtsteuerlast.

Über den Autor

Carina Borgers administrator