Immobilienbewertung Online

Immobilienbewertung Online

Bei Onlinegutachten handelt es sich um Kurzgutachten, die sich bei der Bewertung lediglich auf Basisdaten stützen.

Folgende Daten müssen Nutzer meist nur eingeben:

  • Grundstücksfläche
  • Wohnfläche
  • Postleitzahl
  • Baujahr

Manche Onlineanbieter bieten gegen eine Gebühr ein aussagekräftiges Gutachten, mit weiteren Angaben:

  • Vollständige Adresse
  • Parkmöglichkeiten
  • Ausstattung
  • Lage

Bei diesen Bewertungen können keine individuellen Besonderheiten berücksichtigt werden. Deshalb besteht die Gefahr, dass die Immobilie fehlerhaft eingeschätzt wird.

Wichtige Faktoren, die von Onlinegutachten vernachlässigt werden:

  • Zustand des Gebäudes
  • Grundstückszuschnitt
  • Naturschutz
  • Wasserschutz
  • Baulasten
  • Altlasten
  • Bodenrichtwert
  • Künftige Erschließungs- und Ausbaubeiträge
  • Im Grundbuch eingetragene Lasten und Rechte

Es ist niemals ausreichend eine Immobilienbewertung online vorzunehmen. Ein Onlinegutachten kann nur einen Schätzwert ermitteln.

Über den Autor

Carina Borgers administrator