Beleihungswertermittlung

Beleihungswertermittlung

Der Beleihungswert spielt eine wichtige Rolle bei der Immobilienfinanzierung. Die Höhe des Wertes hat direkte Auswirkungen auf den möglichen Umfang des Kredites und die Finanzierungskosten, denn der Kreditgeber trifft alle weiteren Entscheidungen zur Kreditvergabe auf der Grundlage des Beleihungswertes.

Der Beleihungswert wird bei selbstgenutztem Wohneigentum in der Regel nach dem Sachwertverfahren ermittelt. Bei vermieteten Objekten kommt das Ertragswertverfahren zur Anwendung.

Einige Kreditinstitute legen aber auch einen Beleihungswert fest, der dem Mittelwert aus Ertragswert- und Sachwertverfahren entspricht.

Über den Autor

Thomas Eulenpesch administrator